betta splendens rot

Betta Splendens – der Siamesische Kampffisch

Der siamesische Kampffisch eignet sich auch für die Haltung im Nano Aquarium. Was du über den Betta Splendens wissen musst, erfährst du hier.

Siamesische Kampffische erfreuen sich einer sehr großen Beliebtheit. Das liegt natürlich in erster Linie an dem besonderen Aussehen. Ein schöner Kampffisch, der macht optisch schon was daher. Aber was genau ist ein Betta Splendens überhaupt, und was solltest Du bezüglich seiner Haltung wissen und beachten? Eignet sich ein Kampffisch für ein Gesellschaftsbecken mit Garnelen, und kann er überhaupt in einem Nano Becken gehalten werden?

Was ist ein Siamesischer Kampffisch?

Kampffische gehören zu den wohl beliebtesten Zierfischen. Ursprünglich stammen die Betta Splendens aus Südostasien. Dort leben sie in flachen Süßgewässern, meist in Reisfeldern. So sind Kampffische es gewöhnt, in einem seichten und sauerstoffarmen Umfeld zu leben. Auch in der Aquaristik stellen die Bettas nur geringe Ansprüche an ihren Lebensraum und sind sehr tolerant. Ein weiterer Grund, warum sie so beliebt sind. Auf der anderen Seite aber gelten Kampffische als besonders territorial. Männchen sollten am besten immer einzeln gehalten werden, Weibchen können außerhalb der Brutzeit zu mehreren gehalten werden. Grundsätzlich neigen Bettas zu Revier- und Machtkämpfen, weshalb sie meist alleine leben und sich auch nicht für ein Gemeinschaftsbecken eignen. 

Können Betta Splendens in einem Nano Becken gehalten werden?

In freier Wildbahn sind Kampffische an seichtes aber weitläufiges Wasser gewöhnt. Ans heimische Aquarium stellen sie nur wenige Ansprüche. Und ja, Kampffische können auch in einem Nano Becken gehalten werden. Hier gilt aber, es sollte schon ein 30er Becken sein. 10 oder 20 Liter zum Beispiel sind selbst für den relativ anspruchslosen und in Einzelhaltung gehaltenen Betta doch zu klein. 

Betta Splendens
Siamesischer Kampffisch

Was macht ein perfektes Kampffisch Becken aus?

Auch wenn der Siamesische Kampffisch grundsätzlich nur wenige Ansprüche hat und sehr tolerant ist, so solltest Du bei der Einrichtung eines Aquariums für den Kampffisch dennoch ein paar Dinge beachten:

Größe

Wie bereits erwähnt können Bettas sogar in Nano Becken gehalten werden. Aber, rund 25 bis 30 Liter sollten es schon sein. Folgende Größen an Becken haben sich in der Praxis als vorteilhaft gezeigt:

  • 30 cm x 30 cm x 30 cm à ca. 27 Liter
  • 40 cm x 25 cm x 25 cm à ca. 25 Liter
  • 45 cm x 27 cm x 30 cm à ca. 36 Liter

Wasserwerte

An die Wasserwerte stellt der Betta kaum Anforderungen. Er ist sehr tolerant und akzeptiert bei den meisten Werten große Spannen. Dennoch, folgende grobe Werte solltest Du einhalten:

  • Gesamthärte 5-15°dGH
  • pH 6,0-8,5 

Temperatur

Auch bei der Temperaturspanne ist der Kampffisch sehr tolerant. Achte im Sommer darauf, dass das Wasser nicht zu warm wird. Grundsätzlich mag es der Betta auf Dauer lieber etwas kühler als zu warm. Temperaturen zwischen 24 und 30° Celsius sind für den Kampffisch ideal. 

Bepflanzung

Auch wenn der Kampffisch alleine gehalten wird, so bevorzugt er ein gut bepflanztes Aquarium mit vielen Versteckmöglichkeiten. Bettas ruhen sich gerbe aus oder verstecken sich, für das Becken sind nahezu alle Pflanzen geeignet. Aber, in jedem Fall solltest Du einige feinere Stengelpflanzen wählen, da diese zu einem perfekten Dickicht zusammenwachsen. Ebenso solltest Du in jedem Fall Schwimmpflanzen einsetzen, so dass der Fisch sich auf in der oberen Region des Beckens sicher fühlen kann. Muschelblumen oder Froschbiss haben sich hier besonders gut bewährt. 

Licht

Der Siamesische Kampffisch ist an sich pflegeleicht, und auch zusätzliches Licht braucht er selbst eigentlich nicht. Da er sich aber in einem gut bepflanzten Becken am wohlsten fühlt, ist eine gute Beleuchtung ein Muss. Grundsätzlich gilt, rund 12 Stunden Licht sollten es innerhalb von 24 Stunden sein. 

Strömung

Bettas mögen es eher strömungsarm. Achte also unbedingt darauf, dass die Strömung durch den Filter nicht zu stark ist.

Abdeckung 

Es wurde schon häufig beobachtet, dass Kampffische gerne mal aus dem Becken springen. Wird das nicht sofort bemerkt, bedeutet das in der Regel den sicheren Tod für den Kampffisch. Eine Abdeckung ist also ein Muss und absolute Pflicht. 

Einen Siamesischen Kampffisch richtig halten und füttern

In der Regel ist bei den Bettas Einzelhaltung angesagt. Neben einer guten Bepflanzung solltest Du weitere Versteckmöglichkeiten zur Verfügung stellen. Normale Dekorationen sind hier aber weniger gut geeignet, da sich die Tiere hier gerbe einklemmen und sterben können. Ein paar Wurzeln hingegen sind ideal, sowohl für die Optik des Beckens als auch für das Angebot an Rückzugsmöglichkeiten. 

Beim Füttern der Siamesischen Kampffische solltest Du darauf achten, nie zu viel zu füttern. Viele dieser Art neigen dazu, zu fressen bis das Futter leer ist, und dass kann im schlimmsten Fall zum Tod der Tiere führen. Also lieber etwas weniger füttern, uns am besten einen Fastentag in der Woche einlegen. Was das Futter selbst betrifft, so fressen die Bettas in erster Linie Trockenfutter. Aber auch Frost- und Lebendfutter kann gegeben werden, wobei das kein Muss ist. Achte darauf, was Dein Kampffisch gerne isst, denn die Tiere können sehr unterschiedlich sein. Gut ist es, wenn Du feste Zeiten für die Fütterung einhältst. 

Kann ich einen Betta Splendens mit Garnelen halten?

Diese Frage kann nicht pauschal beantwortet werden. Grundsätzlich eignen sich die Siamesischen Kampffische eher weniger für ein Gesellschaftsbecken. Die Tiere sind sehr territorial und geraten zudem schnell unter Stress. Ist das Becken gut strukturiert, kann eine Vergesellschaftung mit Garnelen aber gelingen. Wichtig ist, dass sowohl der Kampffisch als auch die Garnelen viele Rückzugsmöglichkeiten haben. Und, je größer die Garnelenart, desto besser kann es gelingen. Hier kommt es aber auch immer auf den Kampffisch selbst an. Ist er eher friedlich, stellt es oft kein Problem dar. Aber viele Bettas sind echte kleine Räuber und sehr Garnelen nicht selten als Feinde oder sogar Futter an. Es kommt also auf den individuellen Charakter des Fisches an, ob er mit Garnelen zusammen gehalten werden kann und sollte. Eine nicht immer einfache Entscheidung. Am sinnvollsten ist es hier, den Betta zunächst einige Zeit zu beobachten und kennenzulernen. Dann kannst Du seinen Charakter vielleicht besser einschätzen. Bei Unsicherheiten solltest Du lieber auf eine Vergesellschaftung zwischen Garnelen und Kampffisch verzichten, da es sonst zu viel Stress im Becken sowie einigen Verlusten kommen kann. 

Nützliche Produkte für Bettas

OrinocoPlants Perfect for Kampffisch Pflanzenset
  • speziell für die Bedürfnisse von Kampffischen zusammen gestellt
  • Pflanzen mit geringen Ansprüchen und tollem Aussehen
  • Ideal für Aquarien von 20-40 l
  • parasitenfreie und garnelenfreundlich gedüngte Aquarienpflanzen aus deutscher Gärtnerei
  • viel Pflanzenmasse für ein schönes Aquarium
NatureHolic Bettafeed - Bettafutter - Futter für Fische im Aquarium – Bettas - 50 ml
  • HAUPTFUTTER für fleischfressende Kampffische
  • SOFTE KONSISTENZ für ein Fresserlebnis wie in der Natur
  • FÜR EIN GUTES IMMUNSYSTEM, strahlende Farben und lebhaftes Verhalten
  • mit sorgfältig ausgewählten Zutaten, Vitaminen und Mineralstoffen
  • schmackhaft und wohlriechend, nur aus den besten Rohstoffen
Angebot
Tetra Betta AquaSafe Wasseraufbereiter - macht Leitungswasser fischgerecht, angepasst an die Bedürfnisse von Kampffischen, 100 ml
  • Wasseraufbereiter verwandelt Leitungswasser in ein Aquarien-Wasser in natürlicher Qualität und angepasst an Ihre Kampffische
  • Für gesundes Wasser und fitte Kampffische, dank einer einzigartigen Mischung aus natürlichen Biopolymeren und Spurenelementen. Neutralisiert die schädlichen Komponenten im Leitungswasser
  • Chlor und Chloramine werden entfernt und die toxischen Wirkungen von Schwermetallen (Zink, Kupfer, Blei) werden neutralisiert
  • Gewährleistet die Zufuhr von kostbaren Spurenelementen. Die Kiemen und die empfindlichen Membranen werden geschützt durch ein dichtes Kolloidgel. Enthält Vitamin B gegen Stress
4 Stücke Betta Bett Blatt Hängematte für Betta Fisch, Leichter und Realistischer Ruhe Punkt, ohne BPA, Praktisch, Bequem und Sicher (Einzelnes Blatt)
  • Größe: 4 Stück Bettlaken Hängematte, 16 x 9,5 cm/ 6 x 3,5 Zoll große, realistisch aussehende Blatthängematten und 3,5 cm/ 1,4 Zoll große Saugnäpfe
  • Funktion: Erstellen Sie ein flaches Bett, das einen Lebensraum nachahmt, und platzieren Sie die Blatthängematte in der Nähe der Oberfläche des Beckens, damit sich Ihre Betta dort ausruhen kann, wo sie am bequemsten ist
  • Gute Qualität: leichtes, langlebiges, sicheres und langlebiges Material, das Blatthängematten Set für Bettafische besteht aus Kunststoff, die Materialien haben kein BPA, sind langlebig und wasserdicht
  • Einfach zu bedienen: Saugnapf zum Aufsaugen verwenden, schnell und bequem; Das Aufstellen und Befestigen des Bettes dauert nur ein paar Minuten. Reinigen Sie die Oberfläche des Aquariums, bevor Sie Saugnäpfe in den Tank geben, damit der Saugnapf halten kann
  • Eigenschaften: Das Bett Bett ist nicht nur ein funktionales Dekor für Aquarien, sondern bietet auch einen schönen, schauenden Farbtupfer in Ihrem Aquarium. Ein Muss, wenn Sie ein Bett haben. Sie verstecken sich gerne darunter, geben ihnen ein Gefühl der Sicherheit

Letzte Aktualisierung am 28.10.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Total
0
Shares
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vorheriger Artikel
Aquascaping Tools Nano Aquarium

Was sind Aquascaping Tools?

Nächster Artikel
Wurzel Nano Aquarium

Wurzeln im Nano Aquarium

Verwandte Beiträge
Total
0
Share