Cambarellus patzcuarensis nano aquarium

Zwergflusskrebse im Nano Aquarium

Cambarellus-Arten eignen sich selbst für die Haltung in Nano Cubes, Zwergflusskrebse sind zudem interessant zu beobachten.

Zwergflusskrebse der Gattung Cambarellus sind ideale Bewohner für Nano Cubes und bieten Aquarienliebhabern eine faszinierende Möglichkeit, diese faszinierenden Kreaturen in ihrem eigenen kleinen Ökosystem zu beobachten. In diesem Artikel werden wir einige wichtige Aspekte der Haltung von Zwergflusskrebsen in Nano Aquarien bis 30 Litern vertiefen und speziell auf Cambarellus-Arten eingehen.

Artenvielfalt der Cambarellus

Mit 17 verschiedenen Arten, die eine maximale Länge von etwa 5 cm erreichen, bieten Cambarellus-Zwergflusskrebse eine vielfältige Auswahl für Aquarianer. Die Gattung Cambarellus beeindruckt aber nicht nur durch ihre geringe Größe, sondern auch durch eine erstaunliche Vielfalt von Zwergflusskrebsen. Mit 17 bekannten Arten bieten sie Aquarianern die Möglichkeit, unterschiedlichste Farben, Muster und Verhaltensweisen in ihren Nano Cubes zu integrieren. Hier sind einige faszinierende Vertreter der Cambarellus-Gattung:

  1. Cambarellus patzcuarensis sp. orange (CPO): Der wohl bekannteste und beliebteste Vertreter, CPO, zeichnet sich durch seine lebendige orange Färbung aus. Diese Zuchtform ist nicht nur ästhetisch ansprechend, sondern auch für ihre vergleichsweise friedliche Natur bekannt. CPOs können zu den Highlights eines Nano Cubes werden und sind aufgrund ihrer Robustheit auch für Einsteiger geeignet.
  2. Cambarellus diminutus: Mit einer maximalen Größe von etwa 3 cm sind die Cambarellus diminutus besonders klein und eignen sich daher perfekt für Nano Aquarien. Diese Zwergflusskrebse zeichnen sich durch eine feine, bräunliche Färbung aus und sind aufgrund ihrer Zurückhaltung eine interessante Ergänzung für gut strukturierte Aquarienlandschaften.
  3. Cambarellus schmitti: Eine auffällige Art mit einer kontrastreichen Zeichnung und einer maximalen Größe von etwa 4 cm. Cambarellus schmitti Zwergflusskrebse sind aufgrund ihrer auffälligen Musterung in verschiedenen Braun- und Orangetönen ein Blickfang im Aquarium.
  4. Cambarellus puer: Mit charakteristischen, dunklen Streifen auf einem hellen Grund sind die Cambarellus puer eine interessante Wahl für Aquarianer, die nach auffälligen Farbmustern suchen. Diese Art kann eine reizvolle Dynamik in das Nano Aquarium bringen.
  5. Cambarellus montezumae: Die Montezuma-Zwergflusskrebse sind nicht nur aufgrund ihrer geringen Größe von etwa 3 cm, sondern auch wegen ihrer Anpassungsfähigkeit an kleinere Aquarien sehr beliebt. Ihre natürliche Färbung und ihr Verhalten machen sie zu faszinierenden Bewohnern von Nano Cubes.
  6. Cambarellus shufeltii: Der Cambarellus shufeltii ist eine weitere facettenreiche Art, die mit verschiedenen Zuchtformen aufwarten kann. Die Beliebtheit dieses Zwergflusskrebses gründet sich nicht nur auf seiner interessanten Färbung, sondern auch auf sein anpassungsfähiges Verhalten im Aquarium.

Die Vielfalt der Cambarellus-Arten ermöglicht es Aquarianern, ihren Nano Cube nach persönlichem Geschmack zu gestalten. Von lebhaft orange über subtile Braun- und Orangetöne bis hin zu charakteristischen Mustern bieten diese Zwergflusskrebse nicht nur visuelle Freude, sondern auch eine spannende Dynamik in ihren kleinen Unterwasserwelten. Bei der Auswahl der Cambarellus-Art ist es wichtig, die individuellen Bedürfnisse und Ansprüche der einzelnen Arten zu berücksichtigen, um eine optimale Haltung und ein harmonisches Miteinander im Aquarium zu gewährleisten.

Cambarellus shufeltii
Auch der Cambarellus shufeltii gehört zu den beliebtesten Zuchtformen

Besatz und Revierverhalten

Die Haltung von Zwergflusskrebsen in Nano Aquarien erfordert nicht nur die richtige Auswahl der Cambarellus-Art, sondern auch ein Verständnis für ihr natürliches Verhalten und ihre sozialen Strukturen. Insbesondere das Revierverhalten spielt eine entscheidende Rolle bei der Gestaltung eines harmonischen Lebensraums für diese faszinierenden Wirbellosen.

Revierverhalten der Zwergflusskrebse

  • Männliche Reviere: Männliche Zwergflusskrebse sind dafür bekannt, territoriale Reviere zu bilden. Diese Revierbildung dient nicht nur der Verteidigung gegenüber anderen Männchen, sondern auch als Ansammlungspunkt für potenzielle Weibchen.
  • Markierungen und Grenzen: Um ihr Revier abzustecken, nutzen die Zwergflusskrebse “Wegmarken” wie größere Steine, Pflanzen oder andere Strukturen im Aquarium. Diese dienen als Orientierungspunkte und markieren den persönlichen Bereich jedes Männchens.

Überbesatz vermeiden

  • Balancing-Akt: Bei der Besatzplanung ist Vorsicht geboten. Ein häufiger Fehler besteht darin, zu viele Zwergflusskrebse in einem begrenzten Raum zu halten. Obwohl sie vergleichsweise friedlich sind, können Überpopulation und ständiges Reviergerangel zu Stress führen.
  • Empfehlung für CPOs: Für CPOs, wie den Cambarellus patzcuarensis sp. orange, wird empfohlen, nicht mehr als einen männlichen Krebs mit bis zu zwei weiblichen Tieren in einem 50-Liter Nano Cube zu halten. In einem 30-Liter-Becken sollte der Besatz entsprechend reduziert werden, um artgerechte Bedingungen zu gewährleisten.

Beobachtungen für artgerechte Haltung

  • Natürliche Bewegungsmuster: Ein artgerechter Besatz ermöglicht es den Zwergflusskrebsen, sich natürlich zu bewegen und ihre Revierverhalten auszuleben. Ein zu hoher Besatz kann dazu führen, dass die Tiere sich in ruhige Ecken zurückziehen, was nicht nur für sie, sondern auch für den Beobachter weniger interessant ist.
  • Raum für Weibchen: Da männliche Zwergflusskrebse Reviere bilden, ist es wichtig, ausreichend Platz für mehrere Weibchen bereitzustellen. Ein gut strukturiertes Aquarium mit Versteckmöglichkeiten fördert eine entspannte Coexistenz.

Mindestanforderungen für artgerechte Haltung

  • Empfohlene Beckengröße: Während 30 Liter als absolutes Minimum für die artgerechte Haltung von Zwergflusskrebsen gelten, wird für einen männlichen und bis zu zwei weiblichen CPOs ein 50-Liter Nano Cube empfohlen. Dies gewährleistet ausreichend Platz für Reviere und natürliche Verhaltensweisen.

Individuelle Bedürfnisse berücksichtigen

  • Artenspezifische Unterschiede: Jede Cambarellus-Art hat individuelle Bedürfnisse und Verhaltensweisen. Es ist wichtig, diese zu berücksichtigen, insbesondere bei der Wahl der Beckengröße und der Strukturierung des Lebensraums.

Ein bewusster Besatz und die Beachtung des Revierverhaltens sind entscheidend für das Wohlbefinden von Zwergflusskrebsen in Nano Aquarien. Indem man ihren natürlichen Neigungen Raum gibt und eine ausgewogene Anzahl von Tieren in angemessen großen Becken unterbringt, kann man nicht nur die Gesundheit der Krebse fördern, sondern auch ein faszinierendes Verhalten beobachten, das die Freude an der Aquaristik bereichert.

Unterschiede zwischen Cambarellus-Arten

Obwohl Zwergflusskrebse eng miteinander verwandt sind, ist es wichtig, auf spezifische Unterschiede, wie Wasserwerte und minimale Beckengröße, zu achten. Zum Beispiel fühlen sich Montezuma-Zwergflusskrebse bereits in einem 20-Liter Nano Cube wohl, während texanische Zwergflusskrebse ein größeres 54-Liter-Aquarium bevorzugen.

Das Nano Cube für Zwergflusskrebse einrichten

Die erfolgreiche Einrichtung eines Nano Cubes für Cambarellus patzcuarensis sp. orange (CPO) erfordert ein tiefgehendes Verständnis für die natürlichen Bedürfnisse dieser faszinierenden Zwergflusskrebse. Hier sind einige Schlüsselaspekte, die berücksichtigt werden sollten, um ein optimales Umfeld für die Haltung dieser Wirbellosen zu schaffen.

Bodengrund und Markierungen: Der Bodengrund spielt eine entscheidende Rolle bei der Einrichtung des Nano Cubes für CPO-Krebse. Ein sandiger oder feinkörniger Boden mit abgerundeten Kanten ermöglicht den Zwergflusskrebsen das Graben und Schürfen, was ihrem natürlichen Verhalten entspricht. Größere Steinchen oder robuste Pflanzen dienen als wichtige Markierungen für die Revierbildung und bieten den Tieren Orientierung in ihrem Lebensraum.

Versteckmöglichkeiten schaffen: Um den CPOs ein Gefühl von Sicherheit zu geben, sind ausreichend Versteckmöglichkeiten im Nano Cube unerlässlich. Wurzeln, Steinaufbauten, Keramikhöhlen oder andere Nischen bieten den Zwergflusskrebsen Rückzugsorte, die nicht nur als Versteck, sondern auch als Brutstätten dienen können.

Pflanzenauswahl für Struktur und Schutz: Die Auswahl der Pflanzen im Nano Cube ist nicht nur ästhetisch wichtig, sondern erfüllt auch funktionale Zwecke. Robuste, fest sitzende Pflanzen wie Javafarn oder Anubias eignen sich besonders gut. Sie bieten nicht nur Schatten, sondern dienen auch als Strukturelemente, die den CPOs zusätzlichen Schutz und Rückzugsmöglichkeiten bieten.

Wasserqualität und Ansprüche an das Aquarienwasser: Die Wasserqualität ist von entscheidender Bedeutung für das Wohlbefinden von CPO-Krebsen. Da Zwergflusskrebse, einschließlich CPOs, auf Kupfer sehr empfindlich reagieren, ist es wichtig sicherzustellen, dass keine giftigen Substanzen im Wasser vorhanden sind. Ein gut eingelaufener Aquarienfilter, regelmäßige Wasserwechsel und eine ausreichende Sauerstoffzufuhr tragen dazu bei, eine stabile und gesunde Umgebung zu schaffen.

Vermeidung von Klettergefahren: Zwergflusskrebse haben die Neigung zu klettern, und dies sollte bei der Einrichtung des Nano Cubes berücksichtigt werden. Das Aquarium sollte so gestaltet sein, dass keine Brücken oder Aufbauten den Zwergflusskrebsen als Klettermöglichkeit dienen. Gleichzeitig ist ein dicht schließender Deckel notwendig, um sicherzustellen, dass die Tiere nicht aus dem Aquarium entkommen können.

Die sorgfältige Einrichtung des Nano Cubes für CPO-Krebse trägt maßgeblich dazu bei, eine Umgebung zu schaffen, die ihren natürlichen Bedürfnissen gerecht wird. Ein gut strukturierter Lebensraum mit ausreichenden Versteckmöglichkeiten, angepasster Wasserkondition und der Vermeidung von potenziellen Gefahren bildet die Grundlage für eine erfolgreiche und erfüllende Haltung von Cambarellus patzcuarensis sp. orange in Nano Aquarien.

Pflanzenauswahl und Wasserqualität

Robuste und fest sitzende Pflanzen wie Javafarn oder Anubias sind eine gute Wahl für das Nano Aquarium. Diese bieten nicht nur Schutz, sondern werfen auch Schatten, was den Zwergflusskrebsen ein Gefühl von Sicherheit vermittelt. Die Wasserqualität ist entscheidend; Kupfer und andere Giftstoffe sollten vermieden werden. Ein gut eingelaufener Filter und ausreichende Sauerstoffzufuhr sind unerlässlich.

Männliche Zwergflusskrebse bilden Reviere, diese müssen deswegen nicht groß sein. Es soll jedoch „Wegmarken“ geben, um das Revier abzustecken. Der Bodengrund soll durchaus sandig oder feinkörnig sein, aber besser mit runden Kannten. Ein paar größere Steinchen oder robuste Pflanzen eignen sich jedoch als Markierungen. Neben diesen brauchen alle Zwergflusskrebse Versteckmöglichkeiten. Hier eignen sich Wurzeln, Steinaufbauten, Keramikhöhlen oder sonstige Nischen.

2 große Höhlen der Wunderwaffe Seemandelbaum für Kenner (Ø~3-4cm, Länge 15-20cm, zusammen über 100gr) Deko Aquarium, Wasseraufbereiter, Catappa Bark Tubes
Hobby Marble Cave 1, 6x12.5x6 cm (1er Pack)

Letzte Aktualisierung am 3.04.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Kleine Zwergflusskrebse sind Allesfresser, können den Pflanzen aber weniger als andere Flusskrebse zusetzen. Dennoch bleiben robustere und fest sitzende Pflanzen die bessere Wahl. Ob Javafarn, oder Anubias, ein paar Pflanzen gehören mit ins Wasser. Auch deswegen, da sie Schatten werfen und die Zwergflusskrebse sich geschützter fühlen.

Als Nächstes kommt es auf die Wasserqualität an. Wirbellose reagieren z.B. auf Kupfer sehr empfindlich. Es dürfen auch sonst keine Giftstoffe im Wasser sein oder mit neuen Pflanzen oder dem Aquariendünger hineinkommen. Zumindest soll der Aquarienfilter gut eingelaufen sein und es muss immer genug Sauerstoff ins Wasser kommen.

Ein weiteres Problem wird unterschätzt: Zwergflusskrebse klettern gerne und sie klettern auch auf Inseln oder über den Beckenrand hinaus. Die Einrichtung darf also zu den oberen Aquarienseiten keine Brücken bauen und dennoch muss immer ein dicht schließender Deckel aufliegen.

Cambarellus – den Allesfresser richtig füttern

Zwergflusskrebse sind anspruchslose Allesfresser, brauchen jedoch Abwechslung. Demnach spielt die richtige Ernährung eine entscheidende Rolle für das Wohlbefinden und die Gesundheit von Zwergflusskrebsen, insbesondere bei Arten wie den Cambarellus patzcuarensis sp. orange (CPO). Ein ausgewogener Speiseplan trägt nicht nur zur Vitalität der Krebse bei, sondern fördert auch natürliche Verhaltensweisen wie das Graben, Schürfen und die Revierbildung. Hier sind einige wichtige Aspekte zur Ernährung von Zwergflusskrebsen:

Allesfresser mit Vorliebe für Abwechslung

Zwergflusskrebse sind Allesfresser und nutzen eine Vielzahl von Nahrungsmitteln. Um ihre Ernährungsbedürfnisse zu erfüllen, ist es wichtig, für Abwechslung zu sorgen. Eine ausgewogene Mischung aus pflanzlicher und tierischer Nahrung unterstützt nicht nur die Gesundheit, sondern bereichert auch das Verhalten der Krebse.

Natürliche Nahrungsquellen im Aquarium

Der Speiseplan der Zwergflusskrebse kann durch natürliche Nahrungsquellen im Aquarium ergänzt werden. Abgestorbene Pflanzenteile, Kleinstlebewesen im Detritus und eventuell eigener Nachwuchs bieten zusätzliche Nährstoffe und fördern eine natürliche Nahrungsvielfalt im Lebensraum der Krebse.

Geeignetes Laub und eiweißhaltiges Futter

Zwergflusskrebse, einschließlich CPOs, schätzen geeignetes Laub von Eichen, Buchen oder Obstbäumen. Dieses Laub dient nicht nur als Nahrungsquelle, sondern auch als Versteck- und Brutstätte. Eiweißhaltige Nahrung wie Artemia oder Tubifex trägt zur Deckung ihres Proteinbedarfs bei, sollte jedoch in Maßen angeboten werden, um Überfütterung zu vermeiden.

Spirulina-Tabletten als Basisfutter

Eine ausgezeichnete Basis für die Ernährung von Zwergflusskrebsen sind Spirulina-Tabletten. Diese bieten nicht nur eine gute Grundversorgung, sondern fördern auch die Farbintensität der Krebse. Spirulina-Tabletten können als Grundlage verwendet werden, auf die andere Futterkomponenten aufbauen.

Abwechslung durch Fertigfutter und Selbstgemachtes

Abwechslung im Speiseplan ist entscheidend. Fertigfutter in Form von speziellen Zwergflusskrebs-Pellets oder -flocken kann eine praktische Ergänzung sein. Selbstgemachte Mischungen aus Gemüse, Proteinen und Vitaminzusätzen können ebenfalls für eine ausgewogene Ernährung sorgen.

Maßvolles Füttern für eine gesunde Umwelt

Es ist wichtig, darauf zu achten, dass die Zwergflusskrebse nicht überfüttert werden. Übrig gebliebene Futterreste können die Wasserqualität beeinträchtigen. Eine sorgfältige Dosierung und Beobachtung des Fressverhaltens der Krebse helfen dabei, eine optimale Ernährung zu gewährleisten.

Die Ernährung von Zwergflusskrebsen ist eine faszinierende Facette ihrer Haltung und ermöglicht Aquarianern, aktiv zur Gesundheit und zum Wohlbefinden ihrer Wirbellosen beizutragen. Mit einer abwechslungsreichen und ausgewogenen Ernährung können Zwergflusskrebse nicht nur ihre natürlichen Verhaltensweisen entfalten, sondern auch zu lebendigen Bewohnern eines Nano Cubes werden.

Aqua-Tropica Cambarellus-VITAL - Futter für Zwergkrebse, 40 g

Letzte Aktualisierung am 3.04.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Zwergflusskrebse ins Nano Cube einsetzen

Für Zierfische wird empfohlen, den Plastikbeutel erst einmal in das Aquarium zu legen, damit sich die Wassertemperatur anpassen kann. Erst dann werden die Fische in das eigentliche Wasser gelassen. Wirbellose sind deutlich empfindlicher. Hier ist es besser, einen lebensmittelechten Eimer neben das Aquarium zu stellen, um den Beutel vorsichtig in diesen zu leeren. Es soll aber nicht zu viel Wasser im Eimer sein. Denn nun wird mit einem lebensmittelechten Schlauch Wasser aus dem Aquarium angesogen, um den Absperrhahn so einzustellen, dass es nur ganz langsam in den Eimer tröpfelt. Wenn sich hier der Wasserstand nach Stunden mindestens verdreifacht hat, sollte das Einsetzen in das Aquarium kaum noch zu Verlusten führen.

Wegen der hohen Ansprüche an die Wasserqualität dürfen regelmäßige Teilwasserwechsel mit geeignetem Wasser passender Temperatur nicht fehlen. Wöchentlich wenigstens ein Drittel zu wechseln, wäre zumindest eine gute Strategie.

Zuchtsorten wie CPOs

Zwergflusskrebse sind für viele Tiere ein gefundenes Fressen. Deswegen setzen sich die am besten angepassten Exemplare durch. Diese sind also meist graubraun gefärbt. Der leuchtend orange gestreifte Zwergflusskrebs ist hingegen nur eine Zuchtform der Cambarellus patzcuarensis. Auch bei anderen Zwergflusskrebsen gibt es verschiedene Zuchtrichtungen, die aber meistens nicht beim CPO mithalten können. Dieser leuchtend orange Zwergflusskrebs ist etwas ganz besonderes und deswegen sehr beliebt, auch für mittelgroße Nano Cubes.

Fazit

Die Haltung von Zwergflusskrebsen in Nano Aquarien eröffnet faszinierende Einblicke in das Verhalten dieser kleinen Wirbellosen. Mit einer sorgfältigen Auswahl der Cambarellus-Art, einer durchdachten Einrichtung des Nano Cubes und einer ausgewogenen Ernährung können Aquarianer ein kleines, aber lebendiges Ökosystem schaffen, das nicht nur die Zwergflusskrebse, sondern auch den Betrachter begeistert.

Total
0
Shares
4 Kommentare
  1. Ich züchte schon seit über 10 Jahren CPO und kenne mich sehr gut aus. Ein ganz dickes Lob, ein richtig guter Artikel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Vorheriger Artikel
Wurzel Nano Aquarium

Wurzeln im Nano Aquarium

Nächster Artikel
nano aquarium pflanzen duenger

Dünger im Aquarium

Verwandte Beiträge
nano aquarium pflanzen duenger
Weiterlesen

Dünger im Aquarium

Es geht um schönere Wasserpflanzen und darum, übermäßiges Algenwachstum zu vermeiden. Dennoch eignet sich nicht jeder Dünger für…
Total
0
Share