Sauerstoff Nano Aquarium Pflanzen

Sauerstoff im Nano Aquarium

Auch in einem Nano Aquarium ist Sauerstoff für Fische & Garnelen überlebenswichtig. Wie behält man den O2 Wert im Auge und was tun bei Problemen?

Sauerstoff ist überlebensnotwendig, nicht nur für Menschen, sondern auch für Tiere. Und nicht nur an Land brauchen Mensch und Tier Sauerstoff, auch unter Wasser können die Bewohner nur dann überleben, wenn das Wasser sie mit ausreichend Sauerstoff versorgt. Alle Stoffwechselvorgänge benötigen Sauerstoff, ohne Sauerstoff kein Leben. Ein Aquarium ist ein kleines, künstlich hergestelltes Biotop. Und auch hier ist Sauerstoff enorm wichtig. Denn, ohne Sauerstoff können im Aquarium keine Stoffwechselprozesse ablaufen, und den Bewohnern geht einfach ausgedrückt die Luft aus. Umso wichtiger, dass auch in einem Nano Aquarium immer ausreichend Sauerstoff vorhanden ist.  

Mögliche Gründe für zu wenig Sauerstoff im Aquarium

Es gibt verschiedene Gründe, warum es in einem Aquarium zu einem Sauerstoffmangel kommen kann:

  • die Wassertemperatur ist zu hoch, das Wasser kann weniger Sauerstoff aufnehmen; besonders im Sommer kann das zu einem Problem werden
  • das Aquarium ist zu dicht besiedelt, je mehr Tiere, desto mehr Sauerstoff wird verbraucht
  • zu viele Pflanzen; auch Pflanzen benötigen Sauerstoff, sind zu viele Teile des Beckens bepflanzt, kann auch das zu einem Mangel führen
  • in einem Aquarium leben viele nützliche Bakterien, und auch diese verbrauchen Sauerstoff; ein Fakt, der viel zu oft vergessen wird
  • bei der Verwendung von flüssigem CO2 wird ebenfalls zusätzlich Sauerstoff verbraucht
Angebot

Letzte Aktualisierung am 23.07.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Mit einem Luftsprudler den Sauerstoffgehalt im Wasser erhöhen

Ist ein Luftsprudler eine gute Möglichkeit, in einem Nano Becken den Sauerstoffgehalt zu erhöhen? Ja und nein. Durch den Luftsprudler entstehen Luftblasen, die nach oben steigen und so u.a. auch für eine Wasserbewegung an der Oberfläche sorgen. So gelangt natürlich mehr Sauerstoff in das Wasser, weshalb ein Luftsprudler natürlich von Vorteil im Nano Aquarium sein kann. Auf der anderen Seite aber wird durch die Blasen und die Bewegung des Wassers aber auch CO2 aus dem Wasser herausgetrieben. Und das ist das Problem, denn das Becken braucht zwar Sauerstoff, aber eben auch CO2. So lässt sich sagen, Luftsprudler sind  nur bedingt geeignet. Auch, weil diese oft zu stark eingestellt sind, und es so zum Aufwirbeln von Bodengrund und Mulm kommen kann – das Becken kann eintrüben und verschmutzen. 

Grundsätzlich ist es aber sinnvoll, auch in einem Nano Aquarium den Sauerstoffgehalt im Auge zu behalten und ggf. einzugreifen. In einem solchen Becken werden meist Garnelen gehalten, und viele Arten kommen aus sauberem und sauerstoffreichem Wasser. Umso wichtiger, dass ihnen auch in Nano Becken immer ausreichend Sauerstoff zur Verfügung steht. Das gilt u.a. für Bienen- oder Tigergarnelen. 

Angebot Tetra AirSilent Mini - leise Aquarium Luftpumpe, Komplettset inklusive Ausstömerstein, geeignet zur Versorgung mit Sauerstoff von Aquarien mit 10 - 40 L
Angebot MVPower Aquarium Luftpumpe Sauerstoffpumpe Leise Aquarium Belüfter Klein Geräusch Niedriger als 33db 1.5W 300mL/M Ausströmer Oxygen Pumpe Belüfter für Aquarien

Letzte Aktualisierung am 23.07.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Alternative Oxydator –  den Sauerstoffgehalt gezielt und effizient erhöhen

Es gibt viele Möglichkeiten, den Sauerstoffgehalt in einem Aquarium gezielt zu erhöhen. Eine Möglichkeit ist der sogenannte Oxydator. Mit Hilfe eines eingebauten Katalysators wird hier Wasserstoffperoxid zu Sauerstoff und Wasser umgewandelt. Das Ganze passiert fast ohne Bewegung von Wasser. Und genau hier liegt der Vorteil, denn zu viele Wasserbewegungen treiben auch das so wichtige CO2 aus dem Wasser. Ein Oxydator bewegt das Wasser nicht, CO2 bleibt erhalten. Oxydatoren produzieren reinen Sauerstoff, den das Wasser schnell aufnehmen kann. Ein weiterer großer Vorteil, der pH-Wert wird durch den Einsatz eines Oxydators nicht verändert.

Oxydator für Nano Aquarium
Sauerstoff im Nano Aquarium mit dem Oxydator

Oxydatoren für mehr Sauerstoff und weniger Schadstoffe

Ein Oxydator ist eine gute Möglichkeit, ein Nano-Becken perfekt mit Sauerstoff zu versorgen. Aber ein Oxydator kann noch mehr. So erreicht der im Oxydator hergestellte und aktivierte Sauerstoff auch die hinteren Ecken eines Aquariums und kann sich besser verteilen. Des Weiteren kann der Sauerstoff auch in den Bodengrund aufgenommen werden und steht somit auch den Bakterien zur Verfügung, die für den Abbau der diversen Schadstoffe im Wasser verantwortlich sind. Mehr Sauerstoff durch einen Oxydator bedeutet also auch, weniger Ammoniak und Nitrit im Wasser. 

Aber auch der aktivierte Sauerstoff selbst kann mit den Schadstoffen reagieren und diese unschädlich machen. Diesen Prozess nennt man Oxidation, es entstehen weitaus ungefährlichere Endprodukte. Viele Garnelen reagieren empfindlich auf Nitrit oder Kohlenwasserstoffe. Dank des aktivierten Sauerstoffes entstehen harmlosere Endsubstanzen.

Ein erhöhtes Redoxpotenzial für weniger Algen und Bakterien

Der durch den Oxydator produzierte aktivierte Sauerstoff bringt viele Vorteile mit sich. So erhöht dieser Sauerstoff auch das sogenannte Redoxpotenzial, das bedeutet, sauerstoffzehrende Stoffe werden reduziert. Auch Algen, Bakterien und Co. gehören zu diesen sauerstoffzehrenden Stoffen. Das bedeutet, ein Oxydator ist also auch sehr wirksam gegen Algen und schädliche Bakterien im Nano Aquarium. 

Optimaler Sauerstoffgehalt für jedes Aquarium

Oxydatoren bringen viele Vorteile mit sich. Ein Vorteil, sie verändern nicht den pH-Wert. So eignen sie sich besonders gut für Aquarien mit einem sauren pH-Wert. Aber auch für Becken mit vielen Steinen, Ecken und Kanten ist ein solcher Oxydator sehr sinnvoll, denn der aktivierte Sauerstoff verteilt sich perfekt und erreicht so jede Ecke und jeden Winkel des Beckens. Eine optimale Versorgung mit Sauerstoff ist gewährleistet. 

Oxydatoren werden in verschiedenen Größen angeboten. Und auch bei der Konzentration des Wasserstoffperoxid gibt es Unterschiede: 3%, 6%, 19% oder 30%, dank der verschiedenen Varianten kann der Sauerstoffgehalt optimal an die jeweiligen Bedingungen und Bedürfnisse angepasst werden. 

Steigen die Temperaturen, nimmt der Sauerstoffgehalt im Wasser ab. Je höher die Temperaturen, desto schneller verläuft aber auch die Umwandlung von Wasserstoffperoxid zu aktiviertem Sauerstoff. So stellt ein Oxydator auch bei höheren Temperaturen sicher, dass das Wasser des Nano Beckens immer ausreichend mit Sauerstoff angereichert ist. 

Viele Vorteile, wenig Nachteile

Fakt ist, ein Oxydator bringt viele Vorteile mit sich. Auf der anderen Seite aber müssen auch, wenn auch nur wenige, die Nachteile bedacht werden. So besteht u.a. bei bepflanzten Aquarien die Gefahr, dass das Eisen aus dem Pflanzendünger zu schnell und stark oxidieren kann, und somit den Pflanzen im Becken nicht mehr zur Verfügung steht. Des Weiteren besteht der Verdacht, dass der zugeführte Sauerstoff, unter ganz bestimmten Voraussetzungen, die Gasblasenkrankheit bei Fischen auslösen kann. Hier aber spielen viele Faktoren eine Rolle, so dass der Oxydator hier auf keinen Fall die alleinige Schuld trägt und tragen kann.

Angebot

Letzte Aktualisierung am 22.07.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Fazit

Luftsprudler können helfen, den Sauerstoffgehalt in einem Nano Aquarium zu erhöhen. Aber, dieser Sauerstoff erreicht längst nicht den gesamten Bereich des Beckens. Und, der Sprudler vertreibt des Weiteren auch zu viel CO2 aus dem Wasser. Vorteilhafter kann hier ein Oxydator sein. Der aktivierte Sauerstoff tut dem kleinen Biotop gut, die vielen Vorteile stehen nur sehr wenigen eventuellen Nachteilen gegenüber. 

Total
0
Shares
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vorheriger Artikel
Garnelen füttern

Garnelen füttern – was ist optimal?

Nächster Artikel
Garnelen Krankheit

Krankheiten bei Garnelen – was tun?

Verwandte Beiträge
Total
0
Share